Angebote zu "Digitaler" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryp...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryptowährungen ab 16.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die dezentrale Revolution
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitcoin und die Blockchain-Technologie sind angetreten, die Welt zu verändern. Sie geben Milliarden von Menschen, die bisher ohne Bankkonto auskommen müssen, Zugang zur globalen Wirtschaft. Start-up-Unternehmen finanzieren sich heute durch die Ausgabe digitaler Tokens. Wertobjekte wie Aktien, Immobilien oder Kunstwerke können "tokenisiert" und per Blockchain gehandelt werden.Doch die Vordenker der dezentralen Revolution wollen nicht nur Wirtschaft und Finanzwelt auf den Kopf stellen. Sie träumen von einer freien Gesellschaft ohne Machthaber und zentrale Autoritäten. Freiwillige Vereinbarungen sollen Hierarchien und Machtstrukturen ersetzen. Mit Kryptowährungen und Blockchain-Technologie stehen zum ersten Mal in der Geschichte die Mittel zur Verfügung, um eine solche Utopie umzusetzen.Aaron Koenig, Autor der Bestseller Bitcoin - Geld ohne Staat und Cryptocoins - Investieren in digitale Währungen stellt spannende neue Projekte vor: vom virtuellen Börsengang und dem dezentralen Internet bis hin zu "digitalen Nationen".Mit einem Vorwort von Bitcoin-Guru Andreas Antonopoulos.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die dezentrale Revolution
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitcoin und die Blockchain-Technologie sind angetreten, die Welt zu verändern. Sie geben Milliarden von Menschen, die bisher ohne Bankkonto auskommen müssen, Zugang zur globalen Wirtschaft. Start-up-Unternehmen finanzieren sich heute durch die Ausgabe digitaler Tokens. Wertobjekte wie Aktien, Immobilien oder Kunstwerke können "tokenisiert" und per Blockchain gehandelt werden.Doch die Vordenker der dezentralen Revolution wollen nicht nur Wirtschaft und Finanzwelt auf den Kopf stellen. Sie träumen von einer freien Gesellschaft ohne Machthaber und zentrale Autoritäten. Freiwillige Vereinbarungen sollen Hierarchien und Machtstrukturen ersetzen. Mit Kryptowährungen und Blockchain-Technologie stehen zum ersten Mal in der Geschichte die Mittel zur Verfügung, um eine solche Utopie umzusetzen.Aaron Koenig, Autor der Bestseller Bitcoin - Geld ohne Staat und Cryptocoins - Investieren in digitale Währungen stellt spannende neue Projekte vor: vom virtuellen Börsengang und dem dezentralen Internet bis hin zu "digitalen Nationen".Mit einem Vorwort von Bitcoin-Guru Andreas Antonopoulos.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryp...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryptowährungen ab 24.99 EURO Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryp...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryptowährungen ab 16.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Entstaatlichte virtuelle Geldsysteme als Altern...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,0, Georg-August-Universität Göttingen (Internationale und Monetäre Ökonomik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Potential digitaler kryptographischer Währungen und nimmt dazu direkten Bezug auf das Modell des Parallelwährungssystems von Hayek. Genauer wird versucht werden, sein zur damaligen Zeit utopisches Konzept mit den heutigen technologischen Möglichkeiten umzusetzen. Die primäre Fragestellung hierbei ist: Wie lässt sich Hayeks Modell der entstaatlichten Parallelwährungen durch Einsatz moderner digitaler Kryptowährungssysteme in ein funktionierendes entstaatlichtes Modell umwandeln? Eine darin enthaltene Fragestellung ist, ob sich die Hürden aus Hayeks Modell mit den heutigen technischen Möglichkeiten überwinden lassen.Als Einstieg in das Thema wird die derzeitige Situation des Zentralbankwesens beleuchtet. In Kapitel zwei wird dazu die Geschichte des Geldes und wichtiger Währungssysteme umrissen, um darüber auf die aktuell bestehenden Geldarten und ihrer Funktionen und Eigenschaften hinzuleiten. Im Anschluss wird das bestehende zentralstaatliche Geldsystem am Beispiel des Eurosystems vorgestellt. Zusätzlich werden dort wichtige Konzepte der Geldschöpfung und Geldwertstabilität erläutert. Das vierte Kapitel stellt Hayeks entstaatlichten Gegenentwurf eines Parallelwährungssystems dar, der die konzeptionelle Grundlage für das später entwickelte Modell kryptographischer Parallelwährungen bildet. Dazu werden seine Kritikpunkte am staatlichen System zusammengefasst und sein neu entwickeltes Modell wird beschrieben. Für das Verständnis der allgemeinen Funktionsweise und Umsetzung von Kryptowährungssystemen werden die wichtigsten technischen Verfahren in Kapitel fünf erklärt. Zusätzlich wird anhand des wertmäßig größten Kryptowährungssystems, dem Bitcoin, sowohl die Nutzung einer solchen Währung als auch die Kritik an einem solchen System erläutert. Auf dieses Wissen aufbauend werden alle vorgestellten Konzepte zu einem neu entwickelten Modell kryptographischer Parallelwährungen zusammengeführt. Beginnend mit der Entwicklung eines angepassten Grundmodells, entsprechend Hayeks Vorstellungen, werden danach die größten Hürden aufgezeigt und zu überwinden versucht. Darauffolgend werden die Übergangsphase und die langfristigen volkswirtschaftlichen Folgen dieses Modells skizziert, um dann die Erläuterung notwendiger Anpassungsmaßnahmen und die Kritik am vorgestellten Modell zu betrachten. Abschließend wird innerhalb des Fazits ein kurzer Rückblick gegeben und die primäre Fragestellung beantwortet.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Bitcoin. Ökonomische Analyse digitaler Kryp...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Kryptowährungen erfreuen sich einer immer größeren medialen Beachtung sowie eines rasanten Wachstums. Es werden immer öfter Forderungen einer Regulierung gestellt. Dies führt dazu, dass neben Privatpersonen, Unternehmen und Banken auch Staaten sowie Regulatoren sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen müssen. Die bekannteste und erste Kryptowährung hat ihren Ursprung im Jahre 2008 und ist unter dem Namen Bitcoin bekannt. Zu dieser Zeit hatten die Menschen mit der damaligen Finanzkrise zu kämpfen. Das Vertrauen in das Bankensystem war erschüttert, was ein guter Ausgangspunkt für die Entwicklung eines dezentralen Zahlungssystems war, das ohne Banken funktioniert und losgelöst von Staaten ist.So veröffentlichte ein Mitglied der Cryptography Mailingliste unter dem Pseudonym "Satoshi Nakamoto" ein White-Paper mit dem Titel "Bitcoin: A Peer to Peer Electronic Cash System", worin er die technischen Grundlagen eines dezentralen Geldsystems erläuterte (Nakamoto, 2008). Seitdem sind viele neue Kryptowährungen, auch bekannt als Altcoins (Alternative Coins), auf den Markt gekommen.Das Ziel dieser Arbeit ist es, mittels einer Gegenüberstellung von Kryptowährungen wie dem Bitcoin und dem etablierten Geldsystem die Tauglichkeit von ersteren als Zahlungsmittel herauszuarbeiten sowie zu untersuchen, welche Zukunftsaussichten Kryptowährungen bzw. die zugrundeliegende Technologie haben. Hierzu werden zunächst die Grundlagen des konventionellen Geldsystems beschrieben, indem Geldentstehung Geldeigenschaften, Geldfunktionen und Maßnahmen der Geldpolitik erläutert werden. Dies bildet die Grundlage für eine spätere Analyse bzw. einen Vergleich zwischen den Währungssystemen. Danach werden der Bitcoin und seine technischen Grundlagen sowie Eigenschaften erläutert, außerdem wird auf die aktuelle Lage Bezug genommen. Später wird analysiert, inwiefern der Bitcoin die Geldeigenschaften und -funktionen erfüllt. Außerdem wird erläutert, wie der Bitcoin Bankfunktionen ersetzen kann und es wird die Möglichkeit der Ausgabe eigener Kryptowährungen seitens der Zentralbank (ZB) diskutiert. Im letzten Kapitel werden abschließend zukünftige Risiken sowie Chancen von Kryptowährungen aufgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die dezentrale Revolution
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitcoin und die Blockchain-Technologie sind angetreten, die Welt zu verändern. Sie geben Milliarden von Menschen, die bisher ohne Bankkonto auskommen müssen, Zugang zur globalen Wirtschaft. Start-up-Unternehmen finanzieren sich heute durch die Ausgabe digitaler Tokens. Wertobjekte wie Aktien, Immobilien oder Kunstwerke können "tokenisiert" und per Blockchain gehandelt werden.Doch die Vordenker der dezentralen Revolution wollen nicht nur Wirtschaft und Finanzwelt auf den Kopf stellen. Sie träumen von einer freien Gesellschaft ohne Machthaber und zentrale Autoritäten. Freiwillige Vereinbarungen sollen Hierarchien und Machtstrukturen ersetzen. Mit Kryptowährungen und Blockchain-Technologie stehen zum ersten Mal in der Geschichte die Mittel zur Verfügung, um eine solche Utopie umzusetzen.Aaron Koenig, Autor der Bestseller Bitcoin - Geld ohne Staat und Cryptocoins - Investieren in digitale Währungen stellt spannende neue Projekte vor: vom virtuellen Börsengang und dem dezentralen Internet bis hin zu "digitalen Nationen".Mit einem Vorwort von Bitcoin-Guru Andreas Antonopoulos.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
eNTRECHTLICHUNG (DER DIGITAL GEPLÜNDERTE MENSCH...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Huxley, Orwell und Bradbury hätten sich nie träumen lassen, mit welcher Naivität die heutige Generation allerorts die Grundlagen der Bildung, Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit, Existenz- und Subsistenzwürde des/der Menschen bereit sein könnte unter Entwicklung, Verbreitung und Nutzung digitaler Medien mit täglich Quintilliarden "clicks", "disklikes" und "likes" in Echtzeit 24/7/365 atomisieren zu wollen und können. Man stelle sich die heutige Zukunftsvision einfachheitshalber, als "Medieval Digital First" vor.Das errungene Recht bleibt insofern sowohl "auf der Strecke" - "auf dem Rechtsweg" - sowieso, da niemand mehr so recht weiß - nicht einmal mehr "Rechtsexperten" dieser Generation ... wen wundert's - was es für den Einzelnen und für Alle bedeutenoll. Der heutige Mensch wird von einer ihm unbekannten Digitalität seiner Daseinsinterpretation IP- und Cookie-mäßig drangsaliert und dominiert, bestenfalls als hochverehrter "BitCoin-Customer" düpiert.Die "Digitale Generation" ist keine "Denkende" mehr, allenthalben eine "Googlende", verbal auf Facebook "Pöbelnde" und Twitter "Popelnde". Ist den Lehrern, vor allem Philologen klar wozu ihre Sisyhos-Arbeit bestenfalls führt? - z. B., zu Einträgen wie "geiläh!" -. Der gehirnamputierte, daumen- und schoßzentrifugal gesteuerte Smartphonie und Foren-Junkie kann sich gewiß nichts mehr dabei denken, Jahrhunderte oder zumindest Jahrzehnte an Errungenschaften aufzugeben, sich stattdessen der virtuellen GigaBitsn-Globalgaunerei an zirkulierten Fake- und Trivial-Informationen sowie morgendlichen wie abendlichen Expresslieferungen aller Art der "Working Poor" auf "2 or 4 wheels" hinzugeben.Solche "Menschen" sind zu nichts weiter als zu "Digitalen Einzellern" regrediert sich als "binäre "Amöben des 21 Jahrhunderts" untereinander zu befallen und von selbst aufzuzehren.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot