Angebote zu "Digitalisierung" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Specht, Philip: Die 50 wichtigsten Themen der D...
17,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2019, Medium: Audio-CD, Titel: Die 50 wichtigsten Themen der Digitalisierung, Titelzusatz: Künstliche Intelligenz, Blockchain, Robotik,Virtual Reality und vieles mehr verständlich erklärt, Autor: Specht, Philip, Vorleser: Königsmann, Andreas, Verlag: Audio Verlag München, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Blockchain // Digital // Digitalisierung // Politik // Wirtschaft // Gesellschaft // Hörbuch // Geschichte // Zeitgeschichte // Recht // Bitcoin // Kryptowährung, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäres, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 673 Minuten, Informationen: Hörbuch (ungekürzte Ausgabe), Gewicht: 64 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Specht, Philip: Die 50 wichtigsten Themen der D...
17,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2019, Medium: Audio-CD, Titel: Die 50 wichtigsten Themen der Digitalisierung, Titelzusatz: Künstliche Intelligenz, Blockchain, Robotik,Virtual Reality und vieles mehr verständlich erklärt, Autor: Specht, Philip, Vorleser: Königsmann, Andreas, Verlag: Audio Verlag München, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Blockchain // Digital // Digitalisierung // Politik // Wirtschaft // Gesellschaft // Hörbuch // Geschichte // Zeitgeschichte // Recht // Bitcoin // Kryptowährung, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäres, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 673 Minuten, Informationen: Hörbuch (ungekürzte Ausgabe), Gewicht: 64 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Blockchained?
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Digitalisierung" stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auf der einen Seite geht es um Fragen des wirtschaftspolitischen Umgangs mit der vermeintlichen digitalen Transformation. Welche Implikationen ergeben sich für die Arbeitsmarkt-, Steuer- und Sozialpolitik? Ist angesichts einer zunehmenden Automatisierung eine grundlegende Neuausrichtung der Sozialpolitik notwendig? Können Bürger und Konsumenten vor den Risiken des Informationskapitalismus geschützt werden, und wenn ja: wie? Auf der anderen Seite stellen digitale Technologien wie Blockchain (bekannt durch die Digitalwährung Bitcoin), Künstliche Intelligenz und Algorithmen die Organisationen und Institutionen von Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend in Frage. Dabei spielen sowohl libertäre als auch kapitalismuskritische Vorstellungen eine wichtige Rolle. Was bedeutet es, wenn Start-up-Unternehmen und technologische Initiativen grundlegende Neuordnungen der sozialen Marktwirtschaft am Horizont sehen und befördern wollen? Was ist von Gedankenspielen zu halten, die vor dem Hintergrund der Digitalisierung Chancen einer weitgehenden Demokratisierung der Wirtschaft in den Vordergrund stellen? Was (und ggf. wer) steckt hinter diesen Narrativen, was bewirken sie? Die Beiträge dieses Jahrbuch diskutieren konkrete wirtschaftspolitische Herausforderungen im Kontext auch grundlegender Fragen nach der zukünftigen Ordnung der Wirtschaft und ihrer institutionellen Architektur. Inhalt Tobias Eibinger: Blockchain, Smart Contracts and Contractibility Tina Ehrke-Rabel: Digitalisierung und Steuerpolitik Benjamin Held: Digitale und sozialökologische Transformation - Chance oder Widerspruch? Lisa Herzog: Arbeitswelt, Demokratie und Digitalisierung Moritz Hütten: Zurück in die Zukunft - Blockchain, eine soziologische Gegenwartsdiagnose Georg Jochum, Ingo Matuschek: Blockchains - Algorithmen für nachhaltige Arbeit? Anabell Kohlmeier: Digitalisierung und Verteilungspolitik Viktoria Robertson: Macht, Wettbewerb und Digitalisierung Michael Roos: Digitale Technologien: Charakteristika, Chancen und Risiken Richard Sturn: Zur Politischen Ökonomie der Digitalisierung Oliver Suchy: Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Blockchained?
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Digitalisierung" stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Auf der einen Seite geht es um Fragen des wirtschaftspolitischen Umgangs mit der vermeintlichen digitalen Transformation. Welche Implikationen ergeben sich für die Arbeitsmarkt-, Steuer- und Sozialpolitik? Ist angesichts einer zunehmenden Automatisierung eine grundlegende Neuausrichtung der Sozialpolitik notwendig? Können Bürger und Konsumenten vor den Risiken des Informationskapitalismus geschützt werden, und wenn ja: wie? Auf der anderen Seite stellen digitale Technologien wie Blockchain (bekannt durch die Digitalwährung Bitcoin), Künstliche Intelligenz und Algorithmen die Organisationen und Institutionen von Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend in Frage. Dabei spielen sowohl libertäre als auch kapitalismuskritische Vorstellungen eine wichtige Rolle. Was bedeutet es, wenn Start-up-Unternehmen und technologische Initiativen grundlegende Neuordnungen der sozialen Marktwirtschaft am Horizont sehen und befördern wollen? Was ist von Gedankenspielen zu halten, die vor dem Hintergrund der Digitalisierung Chancen einer weitgehenden Demokratisierung der Wirtschaft in den Vordergrund stellen? Was (und ggf. wer) steckt hinter diesen Narrativen, was bewirken sie? Die Beiträge dieses Jahrbuch diskutieren konkrete wirtschaftspolitische Herausforderungen im Kontext auch grundlegender Fragen nach der zukünftigen Ordnung der Wirtschaft und ihrer institutionellen Architektur. Inhalt Tobias Eibinger: Blockchain, Smart Contracts and Contractibility Tina Ehrke-Rabel: Digitalisierung und Steuerpolitik Benjamin Held: Digitale und sozialökologische Transformation - Chance oder Widerspruch? Lisa Herzog: Arbeitswelt, Demokratie und Digitalisierung Moritz Hütten: Zurück in die Zukunft - Blockchain, eine soziologische Gegenwartsdiagnose Georg Jochum, Ingo Matuschek: Blockchains - Algorithmen für nachhaltige Arbeit? Anabell Kohlmeier: Digitalisierung und Verteilungspolitik Viktoria Robertson: Macht, Wettbewerb und Digitalisierung Michael Roos: Digitale Technologien: Charakteristika, Chancen und Risiken Richard Sturn: Zur Politischen Ökonomie der Digitalisierung Oliver Suchy: Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Blockchain-Technologie. Smart Contracts in der ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, anhand von Anwendungsbeispielen die Anwendbarkeit der blockchain-basierten Smart Contracts in verschiedenen logistischen Bereichen aufzuzeigen und im Anschluss zu bewerten. Die Bitcoin-Blockchain hat in letzter Zeit sehr viel Aufsehen erregt. Die Nachfrage nach der Kryptowährung war zwischenzeitlich so hoch, dass der Preis für eine Einheit bei bis zu 20.000 USD lag. Nach der Entstehung der Bitcoin-Blockchain haben sich weitere Plattformen, wie die Ethereum-Blockchain gebildet. Der große Unterschied zur Bitcoin-Blockchain war, dass sie mehr als nur den Zweck einer Kryptowährung verfolgt und eine Möglichkeit zur Ausführung von Anwendungen auf der Blockchain geboten hat. Einer dieser Anwendungen sind Smart Contracts, die in Verbindung mit der Blockchain-Technologie eine neue Perspektive zur Ausgestaltung und Durchführung von Vereinbarungen und Ausführung von datengetriebenen Prozessen in Form von Programmcodes möglich machen. Im Zeitalter der Digitalisierung nimmt die Bedeutung der Sicherheit und Richtigkeit der Daten und Informationen, die Unternehmen untereinander austauschen enorm zu. Zudem spielen Vereinbarungen in Form von Verträgen, die meistens noch auf papierbasierten Dokumenten ausgehandelt werden, eine große Rolle, da sie die Geschäftsbeziehung zwischen den Akteuren in der Logistik regelt und sicherstellt. Aufgrund der sehr starken wechselseitigen Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen den Akteuren, können die Folgen von Nichteinhaltung der Vereinbarungen oder fehlerhaften Informationen, sowie Daten, mit hohen Kosten einhergehen. Außerdem kann es aufgrund von Uneinigkeiten bezüglich des Vereinbarten zu Auseinandersetzungen kommen, worunter die Geschäftsbeziehungen zwischen den Parteien leiden können.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Blockchain-Technologie. Smart Contracts in der ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, anhand von Anwendungsbeispielen die Anwendbarkeit der blockchain-basierten Smart Contracts in verschiedenen logistischen Bereichen aufzuzeigen und im Anschluss zu bewerten. Die Bitcoin-Blockchain hat in letzter Zeit sehr viel Aufsehen erregt. Die Nachfrage nach der Kryptowährung war zwischenzeitlich so hoch, dass der Preis für eine Einheit bei bis zu 20.000 USD lag. Nach der Entstehung der Bitcoin-Blockchain haben sich weitere Plattformen, wie die Ethereum-Blockchain gebildet. Der große Unterschied zur Bitcoin-Blockchain war, dass sie mehr als nur den Zweck einer Kryptowährung verfolgt und eine Möglichkeit zur Ausführung von Anwendungen auf der Blockchain geboten hat. Einer dieser Anwendungen sind Smart Contracts, die in Verbindung mit der Blockchain-Technologie eine neue Perspektive zur Ausgestaltung und Durchführung von Vereinbarungen und Ausführung von datengetriebenen Prozessen in Form von Programmcodes möglich machen. Im Zeitalter der Digitalisierung nimmt die Bedeutung der Sicherheit und Richtigkeit der Daten und Informationen, die Unternehmen untereinander austauschen enorm zu. Zudem spielen Vereinbarungen in Form von Verträgen, die meistens noch auf papierbasierten Dokumenten ausgehandelt werden, eine große Rolle, da sie die Geschäftsbeziehung zwischen den Akteuren in der Logistik regelt und sicherstellt. Aufgrund der sehr starken wechselseitigen Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen den Akteuren, können die Folgen von Nichteinhaltung der Vereinbarungen oder fehlerhaften Informationen, sowie Daten, mit hohen Kosten einhergehen. Außerdem kann es aufgrund von Uneinigkeiten bezüglich des Vereinbarten zu Auseinandersetzungen kommen, worunter die Geschäftsbeziehungen zwischen den Parteien leiden können.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Blockchain. Die Zukunft der Immobilientransakti...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Essen , Sprache: Deutsch, Abstract: Lange Transaktionszeiten, ein hoher Transaktionsumfang sowie hohe Transaktionskosten sind Begleiterscheinungen veralteter Technologien. Besonders Deutschland steht nicht mit an vorderer Stelle beim Fortschritt in Bezug auf die Digitalisierung und die Umsetzung von technischen Innovationen. Eine Technologie, die den meisten noch unbekannt sein mag, könnte nun eine entscheidende Rolle in der Revolution der Immobilienbranche spielen und somit als "Gamechanger" fungieren.Blockchain, jene Technologie -die, wenn überhaupt- nur durch die Kryptowährung Bitcoin in der Öffentlichkeit einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangen konnte, zeichnet sich durch ihre Eigenschaften als innovativste Technologie nach Erfindung des Internets aus oder wird auf einer Stufe mit der Erfindung des Computers, dem Internethandel oder Social Media gesehen, bei denen keiner zu der damaligen Zeit diesen Erfolg vorhersagen konnte. Aber kann diese disruptive Technologie die Zukunft der Immobilientransaktionen im Zusammenhang mit den globalen Grundbüchern verändern?Das Ziel dieser Arbeit ist es, ein Grundverständnis der Blockchain-Technologie in Bezug auf die Implikationsmöglichkeiten der Blockchain in der Immobilienbranche zu vermitteln. Der erste Teil fokussiert sich auf die Vermittlung eines zweckdienlichen technischen Hintergrundes der Blockchain-Technologie unter Einbeziehung einer allgemeinwirtschaftlichen Betrachtungsweise. Im zweiten Teil werden die theoretischen Implikationsmöglichkeiten in den großen Hauptbereichen der Immobilienwirtschaft kritisch untersucht: Das Grundbuch, der Kauf/ Verkauf und die Vermietung. Die Anwendung der Blockchain-Technologie in der Praxis, so auch in der Immobilienwirtschaft, befindet sich noch in ihren Anfängen.Veröffentlichungen zur Umsetzung dieser Technologie in aktuellen Prozessen sind in der Literatur deshalb noch sehr spärlich. Aufgrund dessen werden neben den Beispielen von Schweden und Georgien, Möglichkeiten der Anwendung der Blockchain in der Immobilienwirtschaft auf Basis des erworbenen Wissens dargestellt und mit der bestehenden Praxis verglichen. Da Schweden und Georgien bereits erste Testphasen mit Blockchain basierenden Grundstücksregistrationen abgeschlossen haben und an der Ausweitung dieses Systems arbeiten, können diese als Vergleich zu den theoretischen Beispielen dienen, die weiterhin anhand von Startup-Prototypen veranschaulicht werden. Abschließend wird im dritten Teil die Kernfrage dieser Arbeit erörtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

2009 revolutionierte die Kryptowährung Bitcoin die vorhandenen Zahlungsmöglichkeiten. Mittlerweile existieren weit über 500 verschiedene Kryptowährungen. Viele Unternehmen stehen der Thematik allerdings noch skeptisch gegenüber.Die Blockchain-Technologie sowie die darauf basierenden Kryptowährungen sind grundlegende Neuerungen, die einen disruptiven Charakter besitzen. Sie haben das Potenzial, auf lange Sicht ganze Märkte zu revolutionieren und als neues Zahlungsinstrument zu fungieren. Für Unternehmen gilt es zu analysieren, inwiefern für sie Handlungsbedarf besteht und welche Chancen und Risiken durch den Einsatz von Kryptowährungen entstehen.Der Autor identifiziert und analysiert Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen und leitet auf dieser Basis Handlungsempfehlungen für Unternehmen ab. Welche Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung im Hinblick auf Prozesse, Risiken und Kosten ergeben sich für Unternehmen durch den Einsatz von Kryptowährungen?Aus dem Inhalt:- Bitcoin,- Blockchain-Technologie,- Elektronische Zahlungsmethode,- Disruption,- Digitalisierung

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Unleugbare Daten und digitale Währungen
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alte und neue Kryptowährungen: In diesem Buch erfahren Sie alles über alternative Wirtschaftssysteme Im Zeitalter der Digitalisierung scheint alles möglich: Produktionen werden automatisiert, die Welt ist miteinander vernetzt und Transaktionen erfolgen nicht mehr nur durch materielles Geld, sondern durch digitale Kryptowährungen. In diesem Buch von Johannes Viehmann werden Ihnen daher unter anderem folgende Begriffe begegnen: BlockchainBitcoin PrimecoinEthereumetc. Sie erhalten einen ersten Eindruck von den aktuell häufig genutzten Kryptowährungen und ihrer Entwicklung in den letzten Jahren. Dank der anschaulichen Darstellung des Inhaltes eignet sich dieses Buch für alle, die ihr Wissen zu digitalen Währungen erweitern und kreativ über die bereits realisierten Kryptowährungen hinausdenken möchten. Das Buch zeigt, wie eine hypothetische ideale Kryptowährung aussehen müsste Wie bei allen Geldmitteln kann es auch bei digitalen Währungen zu einer Finanzkrise kommen. Probleme liegen in der Stabilität der Kaufkraft der Kryptowährung und bei der Skalierbarkeit ihrer Transaktionssysteme. Der Autor geht in seinem Buch daher der Frage auf den Grund, wie derlei negative Eigenschaften verhindert werden können und wo die Schwierigkeiten liegen, einer idealen Kryptowährung nahe zu kommen. Das Buch bietet Ihnen eine Alternative, die der Autor selbst auf Basis der Blockchain entwickelt hat: Jad. Dieses Einweg-Nutzmittel könnte auf einem S-Netzwerk zu einer Sammlung von unleugbaren Daten führen. In sieben Kapiteln werden Sie (auch als Anfänger) problemlos in die Welt der Kryptowährungen eingeführt. Das Buch hilft Ihnen zudem dabei, den Zusammenhang zwischen Bitcoin und unleugbaren Daten zu erkennen. Sie lernen mehr über Vertrauenskonzepte, Transaktionen, Technologien und neue digitale Währungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot